Welche Kombination aus CMYK sollte ich im PDF-zu-Buch-Workflow verwenden, um einen satten schwarzen Farbton zu erhalten?

Für Inhalte, für die ein satter schwarzer Farbton gewünscht wird, empfehlen wir eine Mischung aus 60 C, 50 M, 50 Y, 100 K. Diese Angaben sind keine genauen Messwerte, sondern wurden bei von uns durchgeführten Tests ermittelt. Sie sind daher nur als Richtwerte zu verstehen. Soll das Schwarz eher kühl wirken, empfiehlt sich eine Mischung aus 80 C, 20 M, 20 Y, 100 K. Für ein wärmeres Schwarz eignet sich dagegen eine Mischung aus 20 C, 70 M, 70 Y, 100 K.

Hinweis: Die Verwendung von "Registerschwarz" (100 % aller Tinten) wird nicht empfohlen, da dies sehr wahrscheinlich zu Problemen beim Druck der Datei führt.

Für invertierte Textdarstellungen auf sattem schwarzem Hintergrund wird eine Mindestgröße von 6 Punkt Sans Serif, 8 Punkt Serif und 10 Punkt Script empfohlen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Anmelden